Es ist schon etwas Besonderes, wenn der Immenminister kommt. Bereits im März war die Staatssekretärin Andrea Milz bei uns zu Gast. Jetzt trug sich, wiederum in Begleitung von Frau MdL Simone Wendland, der Innenminister Herbert Reul in das Gästebuch des Akademischen Ruder-Clubs zu Münster ein.

Das ist Synergie pur! Die Jugendabteilung des Akademischen Ruder-Clubs (ARC) zu Münster fährt in das Trainingslager nach Bremen und die Jugendabteilungen des Bremer und Vegesacker Ruder-Clubs kommen im Ausgleich zu uns nach Münster.

Am 2. Aprilwochenende fanden in Hiltrup und Mauritz zeitgleich unsere Anfängerkurse statt: 24 Ruderneulinge wagten sich trotz Regen und Wind unter Anleitung zahlreicher Ruder*innen des ARC aufs Wasser. Die Ausbildung beinhaltete in vier Einheiten Technik, Bewegungsabläufe, Kommandos, Klettern, Steuern in Theorie und Praxis, Sicherheitsunterweisungen sowie Boots- und Materialkunde.

Bedingt durch die Covid-19 Pandemie musste das beliebte Schnupperruderangebot „Osterhits für Kids“ in den beiden letzten Jahren ausfallen. Nun ist es wieder soweit. Um jungen Menschen eine neue sportliche Perspektive zu eröffnen und die Ferien etwas abwechslungsreich zu gestalten, bietet der ARC zu Münster an seinem Bootshaus in Münster-Hiltrup ein Schnupperrudern für Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 15 Jahren an.

Das war der Regattaauftakt, die Vorbereitungen für die Aasee-Regatta laufen und unsere Jugendabteilung packt schon die Sachen für das Trainingslager in Bremen. Hier der Bericht über die Regatta in Rheine von Harald Redmer: