Konzentration, Teamgeist und Feingefühl.

Rudern bietet noch mehr und ist hoch anspruchsvoll, wenn es um den Leistungsport geht. Bereits ab 15 Jahren gibt es nationale und internationale spannende Wettkämpfe für Junioren. Die nationalen Regatten werden durch die Ruder-Wettkampf-Regeln und die Allgemeinen Wettkampfbestimmungen geregelt. Für internationale Regatten und die Ausrichtung von Weltmeisterschaften gelten die Bestimmungen der Fèdèration Internationale des Sociètès d'Àviron (FISA).
Gestartet wird in den Alterklassen:

Altersklasse Lebensjahr
Kinder bis zum 14.
Junoren/-innen B bis zum 16.
Junoren/-innen A bis zum 18.
Männer/Frauen B ab dem 19. bis zum 22.
Männer/Frauen A ab dem 22.


Streckenlängen

Normalstreckenrennen für Rennboote

  • Männer, Frauen und Junioren/innen A = 2.000 m (Olympische Distanz)
  • Junioren/innen B = 1.500 m
  • Männer und Frauen ab 27. Jahren – Masters = 1.000 m

Langstreckenrennen

  • mindestens 4.000 m, in der Regel 6.000 m

Kurzstreckenrennen

  • ~ 500 m


Euer Ansprechpartner ist Heiko Gravelschomaker (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Informationen zum Masters-Rudern findet ihr hier.