Michael Grottendieck ist Redakteur bei den Westfälischen Nachrichten und hat schon zahlreiche Berichte über den Akademischen Ruder-Club zu Münster veröffentlicht.

Auch über uns ist er zum Thema Wasser gekommen und hat nun unter dem Thema Auf dem Wasser – in Bewegung - das Wasser als Chamäleon der Elemente fotografisch umgesetzt. Seine Ausstellung im Kulturbahnhof Münster Hiltrup findet vom 5. Januar bis zum 12. Februar statt.

Hierzu hat er uns herzlich eingeladen.

Bereits zum 59. Mal feierte der Akademische Ruder-Club (ARC) zu Münster am vergangenen Wochenende seinen Saisonabschluss- und Winterball.

Rund 70 Mitglieder folgten der Einladung in die festlich geschmückten Räume des Hauses Stapleskotten.

Udo Weiss, Sprecher des Vorstandes, hieß die Gäste herzlich Willkommen und gab einen kurzen Rückblick auf ein spannendes Jahr 2019.

Unserer Philosophie entsprechend hat die Förderung der Jugendarbeit oberste Priorität. Unsere 73 Kinder und Jugendlichen können das gesamte Equipment nutzen und zahlen hierfür einen absolut niedrigen Beitragssatz von 7,50 € pro Monat.

Die finanzielle Last liegt also bei den Erwachsenen unterschiedlicher sozialer Herkunft und die können wir auch nicht über Gebühr belasten. Insofern können kostenintensive Anschaffungen nur sukzessive und mit der Unterstützung Dritter getätigt werden.

Noch rechtzeitig vor dem Winter ist es Berti, Thomas und Harry gelungen, die Fassade am Bootshaus Mauritz zu sanieren und die Terrasse zu erneuern.

Danke hierfür, sieht klasse aus.

Euch allen noch eine schöne Restwoche

Riemen- und Dollenbruch

Udo

PS: Ein paar Bilder findet Ihr im internen Bereich unter BigBootshaus Mauritz

Hier findet Ihr die Regattaplanung für das Jahr 2020