Der Mensch braucht Weite und sucht immer wieder neue Erfahrungen. Sieben ARCler begaben sich jetzt sechs Tage auf die offene See der Dänischen Ostsee und die Harderslever Förde (60 km nördlich von Flensburg).

Auch wenn die Clubräume und Duschen in Hiltrup und Mauritz noch gesperrt bleiben, erfordern die Flure und WC-Anlagen zeit- und bedarfsgemäße Hygieneartikel. Die Nachfrage ist auf dem Markt derzeit groß und allein Desinfektionsmittelspender sind kaum noch verfügbar und werden daher teuer gehandelt.

Sie waren schon lange ein Paar und daher ganz sicher, dass es „passt“, Dagmar und Volker (Lühning). Jetzt haben sie sich getraut und wurden am Standesamt in Münster getraut. Auch sie haben sich durch den Rudersport, durch den Akademischen Ruder-Club zu Münster kennen gelernt. Wir freuen uns mit euch, gratulieren sehr herzlich und waren natürlich vor Ort dabei.

Glückwunsch ARC zu Münster!

Heute vor 60 Jahren hast du das Licht der Ruderwelt erblickt. Auch wenn deine ersten Schritte nicht einfach waren und du zunächst den Namen ARV Borussia Köln / Münster tragen solltest, haben sich deine Gründungsväter schnell wegweisend um dich gekümmert und schließlich den richtigen Namen Akademischer Ruder-Club zu Münster gefunden. Später wurdest du unter der Nr. VR 140 in das Taufverzeichnis eingetragen und hast dich fortan prächtig entwickelt.

Auch wenn der Betrieb etwas eingeschränkt war, ein Haus benötigt seine Pflege und zwar uneingeschränkt.

Das dachten sich auch Manuela und Christian Hullmann und riefen zu einem offiziellen Big Bootshaus auf. Mit dabei waren Walter, Hermann, Silke, Berti und Udo. Viel wurde am Grünschnitt getan, der Entwässerungsgraben entleert, Unkraut gejätet, kleine Bootsreparaturen vollzogen und so weiter…