Wir sind Ruderenthusiasten. Das heißt nicht, dass wir Rudern ausschließlich als Leistungssport betreiben. Vielmehr sehen wir den Sport als entspannten Ausgleich zum täglichen Berufsalltag.

Unser Ruderrevier ist der Dortmund-Ems-Kanal, dessen Ruderstrecken von Industrieromantik über ruhige Naturidylle ein ziemlich interessantes Spektrum bietet.

Der ARC verfügt über zwei Bootshäuser: eines im Norden der Stadt (Mauritz) und eines am alten Kanalarm in Münster-Hiltrup.
Mit einem Bootspark von mehr als 80 Booten bietet der Verein ideale Vorraussetzungen für unterschiedliche Ansprüche.

Und ja, als Club verstehen wir uns schon...aber eben nicht als elitärer.

Vereinsleben bedeutet Engagement, das ist klar. Dafür eröffnet es aber auch Möglichkeiten, die keine Fitnessbude bietet ;-) Apropos Fitnessbude...an unserem Standort in Hiltrup gibt es einen Kraftraum, mit allerlei Gerätschaften, der ganzjährig genutzt wird. Vor allem aber im Winterhalbjahr, wenn die Tage kürzer werden und die Zeit auf dem Wasser knapper wird. Zusätzlich wird im Winter Hallentraining angeboten. Man trifft sich einmal in der Woche in der Sporthalle am Bohlweg zu Ausdauer- und Zirkeltraining.