Für die B-Junioren des Akademischen Ruder-Clubs zu Münster endete ein erfolgreiches Regattawochenende in Otterndorf. Neun Ruderer und Ruderinnen nahmen an insgesamt 19 1000 Meter Rennen Teil, von denen 8 siegreich beendet wurden.

Was Anfang des 20. Jahrhunderts noch undenkbar war, wurde mit einem charmanten Trick eingeleitet, denn - Frauen in einem Ruderboot, das war damals noch unvorstellbar. Und so kam es dazu, dass einige Männer sich eines Gig-Einers bedienten und ihre „Liebe des Lebens“ zur Mitfahrt einluden.

Einmal im Jahr ist sie für eingetragene Vereine Pflicht: die Mitgliederversammlung. Bedingt durch die Corona-Pandemie fand sie jedoch nicht, wie gewohnt, im Februar, sondern erst im Mai im Clubraum des Akademischen Ruder-Clubs (ARC) zu Münster statt.

Liebe Clubmitglieder,

das für Anfang des Jahres geplante Reanimationstraining mit Dr. med. Raphael Weiss und Dr. med. Thilo von Groote (beide UKM), musste coronabedingt verschoben werden. Es finde nunmehr am Dienstag, 14. Juni 2022, 19:00 Uhr, im Bootshaus Mauritz statt. Es ist eine Anmeldung notwendig. Interessierte melden sich unter dem Stichwort „Reanimation“ per Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 27. Mai 2022 an.

Viel zu tun hatten die Organisatoren der 50. Aasee-Regatta, um die 1.500 Starts zu ermöglichen. Insgesamt 70 Ruder-Clubs/Vereine aus ganz Deutschland hatten ihre Ruderinnen und Ruderer gemeldet. Alles hat, wie gewohnt, gut funktioniert.