Volker Grabow überführt ein Boot nach Münster

(Eine nette Geschichte)
Volker Grabow, wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Dortmund, (Theorie und Praxis der Bewegungs- und Sportbereiche) den RCW-Mitgliedern als äußerst umtriebiger Ruderkamerad bekannt, hatte aus dem Uni-Bootspark einen „Vierer mit“ mit dem Namen „HÄGAR“ abzugeben.

Sein Anliegen war es, das Boot möglichst dem Rudersport zu erhalten, aber erst nach vielen vergeblichen Bemühungen bot sich eine Lösung an:

 

2017 wird der ARC mit den Anfängerworkshops etwas Neues ausprobieren:
das Schnupperrudern und die Neumitgliederausbildung.

Wer Interesse am Rudern hat, aber noch nicht wirklich weiss, ob das was sein könnte, hat am 1. April 2017 in der Rheinstraße die Möglichkeit zum Schnupperrudern.

Im Zuge der Umbaumaßnahmen für den geplanten Fitnessraum war zum Jahresstart Action angesagt.

Ahoi,

2017 starten wir mit einem neuen ARC-Vorstand:

Der Vorstand des ARC zu Münster hat sich neu zusammengesetzt. Wir bedanken uns bei Silke Hülskötter (Kommunikation) und Hille Tiemann (Geschäftsführung), die zum 31.12.2016 aus dem Vorstand ausgeschieden sind.

"Ich taufe dich auf den Namen Trans Pani! Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!"

Professionell taufte Julius Knüpfer aus der AG Rudern des Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasiums das neue Boots des ARC. Herr Schulte Wörmann dankte dem Förderverein der Schule, der sich mit 3000 Euro an der Anschaffung des Bootes beteiligt hatte.