Moin zusammen, ich bin Jens Ellerkamp, 16 Jahre und seit meinem achten Lebensjahr aktives Mitglied im ARC.

Seit Februar trainiere ich die Kinder an der Rheinstraße. Mein Ziel sowohl Trainier als auch in meinem Amt im Jugendvorstand ist, bei mehr Kindern die Freude am Rudern zu wecken!!!

Leistungssport ist schwierig und sehr aufwändig. Deswegen haben wir uns ja auch aufgrund unserer neuen Strategieausrichtung gegen den Leistungssport auf höchstem Niveau ausgesprochen. Dennoch wird der ein oder andere sicherlich trotzdem Interesse am Rudersport auf nationalem und internationalen Niveau haben. Daher möchte ich Euch an dieser Stelle auf die Interessengemeinschaft Leistungssport hinweisen.

Liebe Ruderkameradinnen und Ruderkameraden,

und wieder erreicht uns eine traurige Nachricht:

Dr. Gerhard Röbke im Alter von 84 Jahren gestorben

von Michael Herzog, Rebecca Karbach und Udo Weiss

Einmal im Jahr steht Rheine im Mittelpunkt der Ruderszene, so auch am vergangenen Wochenende bei der diesjährigen Frühjahrsruderregatta auf der Ems bei Rheine. Bei strahlendem Sonnenschein gelang dem RHTC Rheine erneut eine gelungene Ausrichtung der inzwischen als Kult erachteten Langstrecken-Ruderregatta. 62 Mannschaften aus 20 Rudervereinen maßen ihre Kräfte auf der Ems in einer 4km langen Ruderstrecke, mit einer Wende zur Hälfte des Rennens. Strammer Südwind und ungewohnt starke Strömung machte den Ruderern das Leben schwer. Den Schwerpunkt dieser Regatta bilden die sogenannten „Masters-Klassen“, also Ruderinnen und Ruderer im Alter von 27 bis 70 Jahren. Auch der Akademische Ruder-Club (ARC) zu Münster schickte mehrere Boote und Mannschaften an den Start.

Luca berichtet von den Osterhits:

Nach wochenlanger Vorbereitung war es am 03. und 04. April endlich so weit: Am Bootshaus in Hiltrup wurden 32 Kinder im Alter von 9 bis 15 begrüßt. Mit dabei auch 11 jugendliche Helfer des Vereins.