Am 1. April zeigte sich wieder einmal, dass die Frühjahrsregatta des RHTC Rheine für viele Vereine zum Saisonauftakt gehört. Mit einem Rekordmeldeergebnis von 93 durchzuführenden Rennen starteten um Punkt 11.00 Uhr die ersten Ruderer auf den 4 km Kurs auf der Ems.

Heinz-Jürgen Stehr konnte sich im Männerdoppelvierer zusammen mit Ruderern aus Osnabrück und Rheine gegen 8 andere Boote durchsetzen und erreichte den ersten Platz. Gleiches Ergebnis im Mixed Doppelvierer mit Ruderern und Ruderinnen aus Bochum, Kettwig und Osnabrück gegen 5 weitere Boote. Bemerkenswert: die Zeit im Mixedvierer war nur 3 Sekunden langsamer als im Männervierer ...., starke Mädels eben!
Schöne Regatta bei tollem Wetter und, ganz entzscheidend: guter Kuchentheke !