Gut 320 km sind es von Münster bis nach Bernkastel-Kues an der Mosel.

Eine Strecke, die die Ruderinnen und Ruderer des Akademischen Ruder-Clubs zu Münster jedes Jahr gern absolvieren, denn die Langstreckenregatta an der Mosel hat ihre eigene, spezielle Atmosphäre. Veranstalter dieser DRV-Regatta sind der Bernkasteler Ruderverein von 1874 und die Rudergesellschaft Zeltinger. 

Dank guter Kooperation der heimischen Rudervereine, wurde der Bootstransport vom RHTC Rheine übernommen. Start ist das Moselauengelände unterhalb des „Thanisch Spitz“. Dreimal ging der Akademischer Ruder-Club (ARC) zu Münster im Vierer mit Steuerfrau an den Start. Entsprechend groß war die Crew aus Münster, die sich in diesem großen Starterfeld behaupten wollte. Start ist stets um 11:00 Uhr. Wobei die Boote fließend im Minutenabstand gestartet werden. Die Streckenlänge beträgt 4000 m mit einer Wende über Backbord. Besonders erfreulich war der erste Platz des Damen-Vierers.

Für den ARC zu Münster gingen an den Start:

MM 4x+ Gig (Rennen 10f): Franz Nonte, Harald Schnitker, Christian Schuppert, Roland Pues, Stf. Susanna Klotz

MW 4x+ Gig (Rennen 20c): Cathrin Spiedt, Katja Zwingmann, Rebecca Karbach, Marion Weerda, Stf. Susanna Klotz

MM/W 4x+ Gig Mixed (Rennen 27f): Ingo Wallner, Roland Pues, Sabine Feyand, Susanne Kwiatkowski, Stf. Rebecca Karbach