Die Jungen- und Mädchen-Regatta in Essen-Kettwig auf der Ruhr ist ein fester Bestandteil im Ruderkalender und fand jetzt zum 53. Mal statt. Auch der Akademische Ruder-Club (ARC) zu Münster hatte seine Nachwuchstalente entsandt.

Erfolgreich im Jungen-Doppel-Zweier waren Felix und Niklas. Im Rennen 22 Lgr. III gaben sie den jungen Rudern der RG Düsseldorf, des TVK Essen und RV Rauxel keine Chance und belegten Platz eins. Ein schöner Erfolg, den sie im Rennen 116 Lgr. III noch einmal wiederholen konnten.

Auch Titus und Klaas belegten im Rennen 50 Lgw. im Jungen Doppelzweier Lgr. III Platz eins vor TVK Essen, dem RV Bochum und dem Crefelder Ruder-Club. Ein schöner Erfolg, den auch sie im Rennen 130 noch einmal bestätigten.

Im Jungen-Doppel-Vierer gingen Jan, Ole, Mattes und Ben sowohl auf die 1.000 als auch auf 3.000 m Distanz ins Rennen und belegten im Rennen 17 und 101 je einen nicht ganz zufriedenstellenden vierten Platz. Doch wichtig war für alle, Regattafeeling zu bekommen und erste Erfahrungen zu sammeln und so war die Jungen- und Mädchen-Regatta in Essen Kettwig für alle ein Erfolg.