Liebe Clubgemeinschaft,

60 Jahre Akademischer Ruder-Club (ARC) zu Münster, bedeuten 60 Jahre ein starkes Engagement für den Rudersport und für die Stadt Münster, so Frau Bürgermeisterin Maria Winkel.

Beeindruckt zeigte sich nicht nur die Bürgermeisterin von den sportlichen Erfolgen, sondern vor allem von den Schwerpunkten des ARC zu Münster in den Bereichen Breitensport und Jugendarbeit. Beeindruckt waren aber auch die Anwesenden des Clubs von der Ehrung durch die Stadt Münster. Das war keine Standardrede, sondern sehr individuell, facettenreich, exzellent vorbereitet und damit wertschätzend, so Udo Weiss, Sprecher des Vorstandes. Im Anschluss an Ihre Ansprache überreichte Frau Bürgermeisterin Winkel die Ehrenurkunde der Stadt Münster, unterzeichnet vom Oberbürgermeister.

Gemeinsam mit Theresa Richter, Junior Assistentin Marketing der Fa. Winkhaus, stand eine nächste Bewährungsprobe für beide Damen an, - eine Bootstaufe. Das Münsteraner Traditionsunternehmen Winkhaus hatte einen leichten Renn-Einer, einen „Junior-Racers“, Gewichtsklasse 40-60 kg der Fa. BBG/Berlin, gesponsert und für beide Damen war dies die erste Bootstaufe. Mit historischen Bezügen und vertraut im Umgang mit den internationalen Regeln einer Bootstaufe tauften beide Damen den Renn-Einer auf den Namen Sofie und wünschen den Nutzer viel Erfolg und stetes ein Handbreit Wasser unter dem Kiel. Frau Winkel danke der Firma Winkhaus für die Unterstützung gerade im Bereich des Kinder- und Jugendsports. Auch der Akademischen Ruder-Club bedankte sich bei beiden Damen mit einem Blumenstrauß und der Chronik des Clubs. Ein gemeinsamer Rundgang rundete die Ehrung ab.