Liebe ARC-Familie,

 

das Rudern in Mannschaftsbooten ist möglich, Voraussetzung ist, dass die Rudergruppe, die sich einfindet, aus nicht mehr als max. 10 Personen besteht und ein verantwortlicher Chef des Steges benannt (dokumentiert) ist.

Jan Berg wird als Chef des Steges in Hiltrup am Sonntag einen Rudertreff ermöglichen.

Wichtig ist, dass die Rudergruppe auf max. 10 Personen begrenzt ist. Sollten sich mehr Ruderer einfinden, sind die Gruppen zu trennen und deutlich zeitversetzt auf das Wasser zu schicken.

Wichtig ist auch, dass die Dokumentation der Anwesenden (Rückverfolgbarkeit i. S. v. § 2a CoronaSchutz-VO) erfolgt, selbst wenn sie nicht auf das Wasser gehen.

Immer noch gilt die 1,5 Meter-Abstandsregel (und Mundschutzpflicht auf dem ARC-Gelände) und so ist auf die entsprechenden Distanz zu eventuellen Individualsportlern zu achten.

Natürlich gelten auch die in der Anlage aufgeführten Regeln, d. h.

Umkleiden und Duschen zu Hause
Alle Sporträume, Umkleiden und Duschen im Bootshaus sind gesperrt
Zugang nur zu den Bootshallen, Ausnahme: Toilettengang
Vor und nach dem Rudern Hände waschen, Mittel hierzu sind in den einzelnen Bootshallen
Pflicht zum Tragen einer Mund/Nase Abdeckung auf dem Vereinsgelände
Beim Rudern auf dem Kanal kann die Abdeckung abgenommen werden
Grundsätzliche Einhaltung der Abstandsregeln
Alle Fahrten auf dem Kanal müssen, wie schon immer, mit Namen in das Fahrtenbuch eingetragen

werden. Die Mannschaft muss nachvollziehbar sein (Rückverfolgbarkeit i. S. v. § 2a CoronaSchutz-VO).

Nach dem Rudern werden die Griffe von Skulls und Riemen gereinigt

 

Wir bitten auch darum, die Absperrungen (Tor und Kette am BH Hiltrup) konsequent zu schließen, da es sich um eine geschlossene Sportanlage handelt, deren Zugang überschaubar sein muss.

In der letzten Zeit suchen vermehrt Stand-Up-Paddler unserer Anlage auf. Bitte darauf hinweisen, dass dies ein Vereinsgelände ist und Schutzmaskenpflicht auf dem Gelände besteht, daher und aus Gründen der Rückverfolgbarkeit den Zugang nicht (gut gemeint) gestatten.

Nur so gelingt es uns, den Betrieb weiter zu „normalisieren“, danke.

 

WICHTIG: Dies alles liegt in der Verantwortung des Chef des Steges. Wir bitten alle benannten Chefs des Steges uns mitzuteilen, ob sie dem Beispiel von Jan Berg folgen wollen.

 

Riemen- und Dollenbruch

Michael und Udo

 

 

Zur Information noch einmal die derzeit festgelegten Zeiten für das Kinderrudern:

 

Hier die Gruppeneinteilung:

Uhrzeit                                                                                        Buchstabe (Nachname)

Montag und Mittwoch: 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr                                                       A-E

Montag und Mittwoch: 15:45 Uhr bis 17:45 Uhr

Samstag: 10:15 bis 12:15                                                                 F-K

Montag und Mittwoch: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag: 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr                                                      L-O

Montag und Mittwoch: 16:15 Uhr bis 18:15 Uhr

Samstag: 10:45 bis 12:45 Uhr                                                           P-S

Montag und Mittwoch: 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Samstag: 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr                                                     T-W

 

 

Udo Weiss