Münster mischt in der Ersten Ruder-Bundesliga weiter in der Spitze mit

 

Der Münster-Achter (ARC zu MS und RVM) konnte sich auch am vergangenen Wochenende in Hannover auf dem Maschsee behaupten.

Gleich zu Beginn standen mit dem Wurzen-Achter und später dem Frankfurter-Achter starke Konkurrenten an. Doch die

Münsteraner Crew um Steuerfrau Antonia Elke (ARC zu MS) setzte sich durch und gelang im Halbfinale an den amtierenden Vize-Meister Minden.

Hier mussten sie sich knapp geschlagen geben. Platz Eins ging an den Hauptstadt-Achter Berlin, gefolgt von Minden und Münster – Glückwunsch.

Mehr hierzu siehe WN:

https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Muenster/3905434-Rudern-Bundesliga-Muenster-Achter-rudert-erneut-auf-das-Treppchen

Udo Weiss