Am Wochenende traten unsere Junioren bei der Herbstlangstrecke des NWRV zur ersten Leistungsüberprüfung der Saison 2019 an.


Einen besonders starken Eindruck auf der 6000 Meter Strecke hinterließ Kieran, der im 30 Bootefeld auf dem 8. Platz ins Ziel ruderte. Und das, obwohl er gerade erst aus dem Kinderbereich aufgestiegen ist. Auch Christian und Pascal im B-Junioren Doppelzweier sowie Joana im leichtem A-Juniorinnen Einer konnten sich unter den Top 10 platzieren.


Nicht ganz so rund, sowohl vom Wetter als auch von den Ergebnissen lief es am Sonntag.
Im A-Junioren Einer musste sich Jonas mit einem hinteren Plätze zufrieden geben. Auch Michael, der auch in dieser Saison für Leverkusen an den Start geht, hat sich eine bessere Platzierung erhofft, kann aber mit Platz 31 von 46 im Männer-Einer trotzdem zufrieden sein.

Luca Frankenstein

 

Hier findet Ihr - wenn Ihr etwas nach unten scollt - die Ergebnisse der DRV (So) und der NWRV (Sa) Langstrecke (inklusive aller Zwischenzeiten über die 1000m Abschnitte), sowie eine Menge Bilder, auf denen man die Anstrengungen in den Gesichtern sehr gut erkennen kann. Luca ist auf dem Fahrrad unterwegs, auch Antonia ist bei der Betreuung ihres ARV Zweiers zu sehen und ein Roseman-Einer der Kettwiger RG - nach und nach setzen sich die Boote also auch in Deutschland durch. Nur von Kieran gibt es leider kein Bild.