Am Samstag, den 03.11.2018 erfolgte für die Kinder der erste Wettkampf der Wintersaison. In Waltrop fand die Talentiade statt, die in verschiedenen Vielseitigkeits- und Koordinationsübungen die sportlichen Grundfähigkeiten der Kinder abfragt. Wichtig sind diese Übungen auch, da sie beim Landeswettbewerb der Kinder wichtiger Bestandteil der Qualifikation zum Bundeswettbewerb sind. Neben der 3000 m Langstrecke und der 1000 m Rennstrecke finden an beiden Tagen jeweils drei Vielseitigkeitswettbewerbe statt, aus allen vier Ergebnissen errechnet sich am Ende der Landessieger.

So waren neben Pedalo fahren verschiedene Hindernis-, Ball-, und Sprungparcoure zu absolvieren, Standweitsprung, Sprossenwandklettern und Sternlauf standen ebenfalls auf dem Programm.

Zum ersten mal dabei war Linus, der seit dem Sommer fleissig am Kindertraining teilnimmt und ein großes Rudertalent ist. Erfahrung sammeln war also das wichtigste und Linus landete mit gut absolvierten und konzentrierten Übungen am Ende im Mittelfeld der Jungen 2007.

Jonna startete bei den Mädchen 2008 und jünger und belegte einen tollen 2. Platz. Das wiegt umso höher, da Jonna Jahrgang 2010 ist und insgesamt zehn Mädels der Jahrgänge 2008-20010 starteten.

Bentja belegte ebenfalls Platz 2 bei den Mädchen des Jahrgangs 2007, Tjorven siegte bei den Mädchen 2005.

Zur nächsten Talentiade Anfang Februar in Essen-Kupferdreh hoffen wir, dass wir noch einige Kinder mehr mitnehmen können. Die Vorbereitungen hierzu finden in den Trainingseinheiten im Kraftraum statt und sind für alle Kinder, die gerne Regatten fahren möchten, eine gute Vorbereitung.

Dagmar Schneider